Montag, 26. März 2007

Blog "TheSocialBookmarks" gestartet

TheSocialBookmarks

Wiesbaden (blog-welt) – Aus Begeisterung über die Vorzüge der so genannten "Social Bookmarks" – zu deutsch: "Sozialen Lesezeichen" – hat ein Blogger jetzt ein Weblog mit dem Titel "TheSocialBookmarks" gestartet. Unter der Internetadresse http://thesocialbookmarks.blogspot.com sollen künftig regelmäßig Informationen über "Social Bookmarks" veröffentlicht werden.

Das Blog "TheSocialBookmarks" veröffentlicht zum Beispiel eine Liste der wichtigsten deutsch- und englischsprachigen "Social Bookmarks"-Webseiten, die ständig mit weiteren Links ergänzt wird. Diese Liste soll nicht nur Links zu den großen und bekannten "Social Bookmarks"-Webseiten wie del.ico oder mister-wong enthalten, sondern auch kleinere und ganz neue Seiten umfassen.

Ein besonderes Augenmerk bei "TheSocialBookmarks" soll auf Beiträge gelegt werden, in denen anschaulich erklärt wird, wie man "Social Bookmarks" sinnvoll nutzen kann. Geplant sind Hinweise auf interessante Artikel im Internet oder in der Presse, die sich mit "Social Bookmarks" befassen, oder Tipps mit nützlichen Angeboten wie das "Social Bookmark Script".

Vorgesehen sind auch Interviews mit Betreibern von "Social Bookmarks"-Webseiten, in denen diese ihr Angebot vorstellen oder sich zu Fragen über "Soziale Lesezeichen" äußern. Weitere Themenbereiche sollen im Laufe der Zeit hinzukommen.

Der RSS-Feed von "TheSocialBookmarks" wird bei deutschsprachigen RSS-Suchmaschinen und Nachrichten-Suchmaschinen angemeldet. Außerdem soll er als Nachrichtenquelle für möglichst viele Webseiten dienen. Auf Anfrage kann der RSS-Feed von "TheSocialBookmarks" gerne auf anderen Webseiten veröffentlicht werden. Die E-Mail-Adresse des Betreibers steht im Impressum des Blogs.

"Es würde mich sehr freuen, wenn ich neue Freunde/innen für die Sozialen Lesezeichen gewinnen könnte", hofft der Betreiber des Blogs "TheSocialBookmarks". Und fügt hinzu: "Bei Neuerungen ist es leider immer so, dass anfangs nur etwa ein Drittel davon begeistert ist, ein weiteres Drittel diese ablehnt und das letzte Drittel abwartet, bis sich diese durchgesetzt haben und sie dann nutzt".