Montag, 26. März 2007

Gelungene Social-Bookmarks-Webseite: oneview

oneview

Wiesbaden (blog-welt) - Zu den optisch und inhaltlich besonders gelungenen "Social Bookmarks"-Webseiten gehört "oneview". Wer die Vorzüge von "Social Bookmarks" - zu deutsch: "Soziale Lesezeichen" - zu schätzen weiß, wird sicherlích auch "oneview" mögen. Bei http://www.oneview.de kann man Webseiten blitzschnell abspeichern, dauerhaft kopieren, kommentieren, bewerten und weltweit mit anderen Menschen teilen.

"oneview" ermöglicht es, "Bookmarks" (auch Favoriten oder Lesezeichen genannt) nicht nur einzeln einzutragen, sondern sogar Hunderte von Links zu importieren. Folgende Importe sind möglich:
- Links aus dem Internet Explorer Browser importieren
- Links aus dem Mozilla Firefox Browser importieren
- Links aus dem Opera Browser importieren
- Links aus anderen Browsern importieren
- Links von del.icio.us importieren

Die bei "oneview" eingetragenen oder importierten Bookmarks wirken optisch und inhaltlich sehr ansprechend. Jedes Bookmark enthält einen attraktiven Screenshot der betreffenden Webseite sowie einen umfassenden Textteil mit Titel, Inhaltsangabe, Internetadresse (URL) und Tags. Bookmarks können bestimmten eigenen oder fremden Netzwerken zugeordnet und per E-Mail an Verwandte, Freunde oder Bekannte geschickt werden.

Und das sagt "oneview" über sich selbst:

"oneview verbindet auf einer Plattform Menschen mit Informationen und anderen Menschen.

Auf oneview können gesammelte elektronische Informationen auf einfache Art und Weise online verwaltet, wieder gefunden und mit anderen Menschen geteilt werden
Auf oneview können sich Menschen durch Informationsaustausch kennen lernen. Experten und Experten-Netzwerke gefunden und gepflegt werden. Menschen filtern für Menschen Informationen
oneview ist eine Such-Find-Maschine. Ob ganz privat, lokal, regional, überregional oder international - Menschen können für sich allein oder in Gemeinschaft Themen-, Wissens und Informations-Pools aufbauen.

Die Idee des neuen oneview 2.0

Schon immer finden und verbinden sich Menschen über den Austausch von Informationen jeglicher Art. In der Wissensgesellschaft der Neuzeit kann jede Art von elektronischer Information Menschen miteinander verbinden. Die empfohlene Fundstelle im Internet (URL), persönliche Kommentare, Meinungen, Empfehlungen, Tipps, jede Art von elektronischem Inhalt. Entscheidend ist eine positive Erfahrung mit der Informationsquelle. Auf oneview ist die Quelle der Mensch. Menschen, die sich vertrauen, verbinden sich dauerhaft. Tauschen Informationen miteinander aus und bauen dadurch in vielfältigen Gebieten Wissen auf. Wissen vermehrt sich, wenn man es teilt. Experten-Netzwerke bilden sich.

Die elektronische Informationsflut und die Tatsache, dass das Internet immer tiefer in alle Lebensbereiche vordringt, verlangen nach Werkzeugen für ein persönliches Informations-Management. Die Werkzeuge von oneview werden den Aufbau von hochqualitativen und individuellen Informations-Archiven ermöglichen."