Donnerstag, 3. Juli 2008

Blog zeigt Videos von der Nahe



Video: "Flussgeräusch der Nahe" von "Sukadev108" bei Youtube
http://de.youtube.com/watch?v=79kMGxKcqO0

Bad Kreuznach (blog-welt) - Videos von der Nahe werden im gleichnamigen Weblog unter der Internetadresse http://videos-von-der-nahe.blogspot.com gezeigt. Zu sehen sind Filmbeiträge von der Nahe sowie aus Ortschaften und Landschaften entlang des Flusses, aber auch über interessante Menschen aus dieser Gegend. Laut Online-Lexikon "Wikipedia" ist die Nahe (lat.: Nava, urspr. kelt.: Wilder Fluss) ein etwa 116 km langer, orographisch linker Nebenfluss des Rheins im Saarland und in Rheinland-Pfalz. Der Fluss, der das Nordpfälzer Bergland vom Hunsrück trennt, entspringt am Waldrand nordwestlich von Nohfelden-Selbach im Saarland. Die gefasste Quelle liegt etwa 4 km südwestlich des Bostalsees, den die Nahe im Südosten umfließt. Nach der Passage des Hauptortes von Nohfelden verlässt sie das Saarland in nordöstlicher Richtung und überquert die Grenze zu Rheinland-Pfalz. Weiter in diese Richtung führt der Flusslauf unter anderen durch Hoppstädten-Weiersbach, Idar-Oberstein (dort ist die Nahe mit der B 41 überbaut), Kirn und Monzingen nach Niederhausen. Über Bad Münster am Stein, Bad Kreuznach und Gensingen gelangt die Nahe - nun in nördlicher Richtung - nach Bingen, wo sie am Rheinknie von Süden her in den Rhein mündet.